Ein Kommentar

Problemlöseprozess

So sieht es gerade bei mir aus (Mitte). Der Prüfungsstress ist rum, und schon lauern die nächsten Sorgen, da ein Umzug ansteht. Die Chance für einen Neuanfang, um endlich auszumisten und sich von einigen Ledersachen und nicht-veganer Kosmetik zu trennen. So richtig freuen kann ich mich aber noch nicht, einfach zu viel, viel zu viel Stress im Moment.
Um mein mentales Problem für mich noch mal zu visualisieren, hab ich es aufgemalt. Eigentlich doch ganz einfach. Ausgangszustand in Zielzustand überführen und dabei die Barriere überwinden. Mit all meinen liebsten Psychologiefreunden könnten wir jetzt darüber diskutieren, ob es sich um ein Transformations- oder Einsichtsproblem handelt. Ist aber egal, hauptsache, ich schaffe es bis zum 01.11. ins Ziel!

Advertisements