Wie können wir uns dem Klimawandel anpassen?

3 Kommentare

Es gibt so Tage, da rege ich mich schon morgens so richtig auf.
Dieser eine Satz aus der gestrigen 20-Uhr-Tagesschau zum Thema Klimawandel geht mir wahrscheinlich wieder den ganzen Tag durch den Kopf: „Wie können wir uns an den Klimawandel anpassen?“.
HÄ? Wie wärs mit: Wie können wir den Klimawandel aufhalten? Wie können wir den Klimawandel stoppen? Verlangsamen? Was können wir dagegen tun? Was macht die Bundesregierung dagegen?
Anpassen klingt nach Kaufen Sie mehr Sommerkleidung, denn es wird wärmer und Sie kurbeln die Wirtschaft an!
Glückwunsch, tolle Berichterstattung!

Tagesschau vom 27. Mai 2013

Advertisements

Autor: annagoesvegan

Anna. 23 Jahre. Psychologiestudentin. Seit acht Jahren Vegetarierin. Seit Juli 2012 vegan.

3 Kommentare zu “Wie können wir uns dem Klimawandel anpassen?

  1. Liebe Anna,

    auch wenn du dich enorm aufregst – ich musste sehr Schmunzeln, als ich deinen Post gelesen habe. Kurz, knackig und herrlich erfrischend 😀
    Aber ich muss dir durchaus zustimmen. Wobei sich die Geistern beim Thema Klimawandel ja sehr scheiden. Ich hab mich da nicht so 100 % mit befasst, aber ich höre immer wieder, dass der Klimawandel gar nicht wirklich vom Menschen abhängt, sondern auch irgendwas mit den Sonnenteilchen zu tun hat. Keine Ahnung, ob das stimmt.

    Liebe Grüße
    Federchen

  2. ich finds jetzt nicht so verkehrt, zwar sollte die priorität darauf liegen, den klimawandel aufzuhalten, aber wir werden es eh nicht schaffen, selbst wenn wir unsere co2-produktion heute komplett stoppen, würde sich das klima aufgrund der schon bestehenden verhältnisse erwärmen. insofern müssen wir uns anpassen.. und da gehts weniger um mehr sommerkleidung kaufen, sondern zb ob wir in zukunft andere bäume kultivieren müssen, weil für unsere fichten die temperaturen ungünstig sind. oder zb weniger streusalz kaufen…
    aber wahrscheinlich war das im radio wirklich bloß so n blödes „klimaanlage kaufen und eiswürfel nachfüllen“-ding

  3. Danke für eure beiden Kommentare!
    Ich habe irgendwie eine andere Einstellung zum Thema Klimawandel… ich beschäftige mich nicht näher mit den Ursachen (also wieviel vom Mensch verursacht ist z.B.) oder mit der Erfolgschance, dass sich die Klimakatastrophe irgendwie verzögern oder abwenden lässt. Wenn ich nämlich zu anderen sage, dass sie sich noch so anstrengen können, aber ein Einzelner sowieso nicht viel bewirkt, dann macht keiner was. Ich hatte diese Diskussion schon öfter… Selbst, wenn ich mich für Klimaschutz einsetze, dann ändern die meisten Deutschen ihr Verhalten doch nicht und es bringt gar nichts. Oder: Selbst wenn wir Deutschen komplett auf erneuerbare Energien umsetzen, dann hilft das nicht viel, solange der Rest der Welt nicht mitmacht. Und so weiter.
    Eigentlich nicht viel anders als Veganismus. Und in der Hinsicht bin ich einfach idealistisch und vielleicht auch nach wie vor optimistisch. Ich bin der festen Überzeugung, dass es gut ist, weniger Auto zu fahren; dass wir Strom sparen sollten; dass wir unseren Konsum einschränken und unseren Müll reduzieren sollten, dass regional und saisonal besser ist usw. Und dass jeder einzelne in der Hinsicht sein Bestes geben sollte! Auch wenn es auf lange Sicht nicht ausreicht – ich finde, dass Nachhaltigkeit in der Politik zu kurz kommt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s