Das war der Vegan Street Day in Stuttgart 2013!

5 Kommentare

Am Pfingstsonntag habe ich mich früh morgens auf den Weg nach Stuttgart gemacht. Rückblickend war es eine gute Entscheidung, schon vor dem offiziellen Beginn zu kommen, da es ab 13 Uhr so richtig voll wurde.
Abgesehen von starken Regengüssen ab 14 Uhr, war es ein rundum schöner und gelungener Tag! Ich war mit zwei Freundinnen unterwegs – mit der einen war ich verabredet, die andere habe ich zufällig im Zug getroffen – und gemeinsam haben wir die Stände durchstöbert, Flyer und Infomaterial gesammelt, das ein oder andere bisher unbekannte vegane Produkt gekauft und die kulinarische Vielfalt bestaunt. Der Andrang war groß, daher waren auch die Wartezeiten (vor allem an den vielen Döner- und Eisständen) etwas länger. Insbesondere an der Veggie Snack Bar von Alles Vegetarisch hat es sich gestaut, wie man auf dem letzten Foto sieht (:
Bei der Kochshow von Björn Moschinski war ich sogar zwei mal, beide male war ich jedoch in so gute Gespräche verwickelt, dass ich das meiste verpasst habe.
Neben der blöden Erkältung, die ich mir dank des schlechten Wetters eingefangen habe, habe ich aber viele schöne Eindrücke vom VSD mitgenommen und freue mich schon aufs nächste Jahr!

2013-05-19 00.01.01
2013-05-18 23.54.10
Bemalte Leinwände von Hartmut Kiewert:
2013-05-19 00.00.48
Kunst von Judith Turba und Marsili Cronberg:
2013-05-19 00.02.23
2013-05-19 00.15.35

Advertisements

Autor: annagoesvegan

Anna. 23 Jahre. Psychologiestudentin. Seit acht Jahren Vegetarierin. Seit Juli 2012 vegan.

5 Kommentare zu “Das war der Vegan Street Day in Stuttgart 2013!

  1. Liebe Anna,

    so sah es also aus, als es noch trocken war 😉 Leider haben wir die Stände gar nicht mehr inspizieren können, weil wir so nass und durchfroren waren. Auch hat man vor lauter Regenschirmen rein gar nichts mehr erkennen können. Ich hoffe einfach ganz fest, dass es nächstes Jahr trockener wird! Übrigens läuft in der Stuttgart Vegan FB Gruppe die Diskussion, ob der VSD an zwei Tagen stattfinden soll und es werden schon fleißig Helfer dafür gesucht. Ist natürlich ein enormer Mehraufwand, aber dafür können die Helfer dann auch mal als Besucher über den VSD schlendern und ein Schlechtwetter-Tag ist nicht ganz so schlimm, wenn der VSD über zwei Tage verteilt wird. Gestern war es bei uns nämlich wieder richtig schön …

    Liebe Grüße und gute Besserung,
    Federchen

  2. schöne fotos! es ist echt witzig, was jeder so fotografiert hat 🙂 alles unterschiedliche ansichten!

  3. Haha, auf dem ersten Bild bin ich zu sehen. Links sitzend hinter dem Banner 🙂
    Ich hab mal alle bisher gefundenen Artikel zum Vegan Street Day Stuttgart (2013) zusammengefasst, vielleicht magst Du ja mal vorbeischauen?! 🙂

    Liebe Grüße Jessi
    Hier der Link zum Blog:
    http://vegetarischundveganabnehmen.blogspot.de/2013/05/gesammelte-artikel-zum-vegan-street-day_22.html

    • Danke fürs Sammeln! Das ist eine tolle Idee (:
      Haha, als ich Deinen Kommentar zunächst nur überflogen habe, hatte ich etwas Angst, dass man auf meinen Bildern die Personen erkennt, obwohl ich extra darauf geachtet habe, die Fotos auszuwählen, auf denen man die meisten Leute nur von hinten sieht. Aber Du bist ja ziemlich versteckt (;

  4. Überall Beiträge zum Vegan Street Day. Toll zu sehen wie unterschiedlich jeder so fotografiert 🙂
    LG Ramona

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s