Frühlings-Niedergeschlagenheit und sonstiges berichtenswertes

Hinterlasse einen Kommentar

Tulpen

Manche Tage sind so bescheuert, da kann man nur den Kopf schütteln. Ich versuche, mich nicht länger als 15 Minuten mit den Widrigkeiten des Alltags zu befassen und mich dann wieder den wirklich wichtigen Dingen zu widmen. So was wie Tulpen bestaunen oder Bücher über die Selbstversuche mittelmäßiger Autoren zu lesen. Oder Mittelmeerkrankheiten googeln. Was Pickles angeht, gibt es nämlich einige Neuigkeiten, über die ich zukünftig auf Dein Freund schreibe. Teil eins findet ihr hier. Ich hab dafür sogar „gezeichnet“. Am PC wie man sieht.
Morgen schauen wir uns eine Hündin an. Weil ich so ein gutes Gefühl bei der Sache habe, hab ich das Foto von Ella vorsichtshalber schon mal als Sperrbildschirmhintergrund bei meinem Iphone eingestellt. Hoffentlich muss ich nach dem morgigen Besuch bei Ella das Foto nicht wieder austauschen.

Sonst gibt es momentan nicht viel neues.
Das tolle Pinterestboard vom 23. Vegan Wednesday könnt ihr hier bestaunen.
Und bei uns gab es gestern übrigens Pfannkuchen gefüllt mit Champignong-„Sahne“-Soße, überacken mit Daiya-Käse. Lecker!

Habt noch eine schöne Woche!

Pfannkuchen

Advertisements

Autor: annagoesvegan

Anna. 23 Jahre. Psychologiestudentin. Seit acht Jahren Vegetarierin. Seit Juli 2012 vegan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s