Vegane Sommerschuhe

3 Kommentare

Ich bin ein absoluter Schuhfreak. In meinem Schrank sammeln sich über 30 Paar Schuhe, viele davon kaum getragen, weil meine meistens Outfits perfekt auf meine Lieblingsballerinas zugeschnitten sind.
Als Vegetarierin habe ich mir kaum Gedanken über Lederprodukte gemacht, das ist jetzt natürlich anders.
Gestern habe ich dann mit großem Interesse diesen Artikel gelesen. Die Vegane Gesellschaft Deutschland hat den Link auch auf ihrer Facebook-Seite gepostet und es war spannend, zu verfolgen, wie andere zu dem Thema stehen.
Die Frage, die sich hier stellt, ist: Muss ich als Veganer Vorbild in allen Lebensbereichen sein? Nein, natürlich nicht. Aber wer aus ethischen und tierfreundlichen Gründen beginnt, sich vegan zu ernähren, wird sich früher oder später mit der Frage konfrontiert sehen, wie weit die eigene Tierliebe reicht. Und so wird die vegane Ernährung schnell zu einer veganen Lebensweise, auch wenn sich viele gegen die Bezeichnung „Lifestyle“ wehren.
Ich habe das Gefühl, dass ich nach und nach sensibler bei diesen Themen werde. Ähnlich wie ich als Vegetarierin schlichtweg auf Fleisch, Fisch und Gelatine verzichtet habe, ging ich anfangs davon aus, dass sich mein Veganismus darauf beschränken würde, dass ich sämtliche tierischen Produkte von meiner Nahrungsmittelliste streiche. Erst bei den Recherchen wurde mir klar, dass alles miteinander zusammenhängt. Die Tatsache, dass wir Menschen aus den Industrieländern uns heutzutage auf eine Art und Weise ernähren, die tierfeindlich und ungesund ist, der Umwelt und den dritte Welt Ländern schadet, ist von Politik und Wirtschaft gewollt. Auch, wenn mir vor allem die Tiere am Herzen liegen, achte ich nun automatisch darauf, in welchen Ländern meine Kleidung hergestellt wird oder welche veganen Produkte mittlerweile von Konzernen vertrieben werden, die auch Tierversuche durchführen. Eine bewusste Entscheidung gegen den Kauf weiterer Lederwaren war gar nicht nötig, sondern ist für mich selbstverständlich.
Umso schöner war es, zu entdecken, wieviele vegane und ökofreundliche Schuhe es mittlerweile gibt, die auch noch richtig toll aussehen!
Hier sind meine Sommer-Favoriten:

TOMS sind einfach fantastisch! Sie sind bequem, es gibt sie in vielen tollen Farben und die Unternehmenspolitik mit dem One for One-Konzept gefällt mir!
Ich kann mich nur nicht entscheiden, ob mir rot oder blau besser gefällt…

ESPADRIJ, gemacht aus Canvas und Jute, gibt es in 23 schönen Farben, passend zu jedem Outfit. Auch toll: Die handgemachte Version des Klassikers kostet nur 10 Euro mehr.

KEEP – Die It-Marke aus Kalifornien. Ein Paar wird auf jeden Fall im Herbst in meinen Schuhschrank einziehen.

Advertisements

Autor: annagoesvegan

Anna. 23 Jahre. Psychologiestudentin. Seit acht Jahren Vegetarierin. Seit Juli 2012 vegan.

3 Kommentare zu “Vegane Sommerschuhe

  1. Hallo Anna, erste einmal: ich finde sowohl die roten, als auch die blauen Toms sehr schön und würde im Zweifelsfall beide kaufen 😉 . Und ich glaube, es gibt viel mehr vegane Schuhe, als man so denkt. Die Hersetller haben es nur noch nicht als „Werbemittel“ entdeckt und preisen es deshalb nicht so an. Was vielleicht auch ganz gut ist.

    • Hallo Kristin!

      Du hast Recht – es gibt so viel mehr vegane Schuhe, Gürtel und Taschen als man zunächst denkt!
      In letzter Zeit hat mich das Schuhshopping aber frustriert: Da entdeckt man tolle Schuhe, die komplett vegan sind – bis auf das Markenlabel, das in Leder geprägt ist. Da frage ich mich immer, ob das wirklich sein muss…
      Außerdem wäre ein Schuhladen nur mit veganen Schuhen wünschenswert! Aber vielleicht auch zu verlockend für eine Schuhfetischistin wie mich 😉

      • Stimmt, auf das Leder-Label habe ich noch garnicht geachtet. Und ein veganer Schuhladen rentiert sich wahrscheinlich maximal in Großstädten wie Berlin – vielleicht hast du da eine Marktlücke entdeckt ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s